Bonjour and welcome in Genf!
10. Schuljahr mit Sprachjahr
kombiniert mit Englisch oder Business

Nicht umsonst wird Genf liebevoll „die kleinste Grossstadt der Welt“ genannt. Hier ansässige Organisationen wie die UNO und das Rote Kreuz verleihen der Stadt eine internationale Ausstrahlung. Und das Angebot an Kultur- und Freizeitmöglichkeiten ist durchaus grossstädtisch. Trotzdem bleibt Genf mit knapp 200’000 Einwohnerinnen und Einwohnern übersichtlich, sämtliche Hotspots erreichst du problemlos zu Fuss oder mit dem Fahrrad. Zum Beispiel den Lac Léman; im Sommer besuchst du das Strandbad „Bains des Pâquis“, während der kälteren Tage geniesst du das Schauspiel des imposanten Springbrunnens „Jet d’eau“.




Dein Lern- und Begegnungsort
Deine Schule ist klein, individuell und familiär, die Schülerinnen und Schüler kennen sich bald mal untereinander. In nur fünf Minuten bist du von hier beim Bahnhof, in wenigen Schritten am Lac Léman. Am Ende deines Aufenthalts bringts du Sprachdiplome mit nach Hause: Das DELF-Diplom (auf Stufen A2-B2 oder höher – nach internationalem Sprachportfolio) sowie mit Combi Classic das PET (Preliminary English Test) oder das First (First Certificate).
Dein Zuhause
Die Fremdsprache wird zur Alltäglichkeit, dein Wortschatz immer grösser: Zusammen mit dir suchen wir die passende Gastfamilie, die dich während des ganzen Jahres unterstützt und begleitet.

Modelle in Genf

In Genf gibt es zwei ganz spezielle Modelle, eines mit Schwerpunkt 2. Fremdsprache Englisch und eines mit einer Einführung in den kaufmännischem Berufsalltag.

Teilzeit-Modelle

Combi Classic in Genf

Französisch und Englisch
Au-pair-Modell
16 Lektionen Schule
25 Stunden Mitarbeit in Gastfamilie

Classic Business in Genf

Französisch und Business
Au-pair-Modell
16 Lektionen Schule
25 Stunden Mitarbeit in Gastfamilie

Clubs in Genf

Unsere Clubs bringen dich weiter – und ins Zentrum des Geschehens: Erwirb Zusatzskills, bereite dich zusätzlich auf dein Sprachdiplom vor, suche erfolgreich eine Lehrstelle und nimm an unseren Sport- und Freizeitaktivitäten teil. Je nach Club kann der Durchführungsort Genf oder Lausanne sein.


Club Aktiv – bringt dich dorthin, wo was los ist.
(Findet in Lausanne statt.)

Wenn du am liebsten dort bist, wo etwas läuft, und die Gastregion auch sportlich und kulturell voll auskosten möchtest, bist du im Club „Aktiv“ genau richtig. Hier findest du auch neue Freunde und knüpfst Freundschaften fürs Leben.
Das Beste: Du kannst den Club mitgestalten. Mitglieder können Vorschläge einbringen, wenn immer möglich richten wir das Programm danach aus.


Hier ein paar Kostproben

  • Stadtausflug nach Lyon
  • Karting
  • Laser Game
  • Skitag
  • Badminton-Turnier
  • Weihnachtsmarkt
  • Museumsnacht
  • Aquapark
  • und anderes mehr

Zusätzliche Informationen

  • Mitgliederbeitrag: CHF 540.-
  • Dieses Programm ist nicht definitiv sondern wird auch dem Profil und den Wünschen der Clubmitglieder angepasst.
  • Die meisten Aktivitäten finden am Wochenende statt, einige wenige werden unter der Woche abends angeboten.
  • Es ist möglich, Mitglied in mehreren Clubs zu sein, die Aktivitäten werden nur in ganz seltenen Fällen gleichzeitig angeboten.

Club Diplom – beste Vorbereitung für dein Sprachdiplom

Allgemeine Aktivitäten

  • Willkommens- und Kennenlerntreffen
  • Individuelle Abklärung der Stärken, Schwächen und Bedürfnisse sowie Erstellen eines Lernprogramms

Ateliers und Repetitorien zu

  • Förderung Grammatik
  • Hörverständnis
  • Leseverständnis
  • Schreibkompetenzen
  • Sprechkompetenzen
  • Themen, die Clubmitglieder speziell interessieren
  • Durchführung einer Probeprüfung
  • Individuelle Besprechung der Probeprüfung

Zusätzliche Informationen

  • Mitgliederbeitrag: CHF 540.-
  • Die Aktivitäten können über den Mittag, an Abenden und an Wochenenden stattfinden.
  • Es ist möglich, Mitglied in mehreren Clubs zu sein, die Aktivitäten werden nur in ganz seltenen Fällen gleichzeitig angeboten.
  • Die Diplomateliers und die Betreuung finden erst ab Januar statt.

Club Beruf – individuelle Betreuung und Lehrstelle auf sicher

Allgemeine Aktivitäten

  • Willkommens- und Kennenlerntreffen
  • Individuelle Beratung und Begleitung durch Lehrstellencoach nach Bedarf

Programm

  • Atelier Berufswahl mit Talent Explorer
  • individuelle Auswertung Talent Explorer
  • individuelle Bearbeitung des Bewerbungsdossiers
  • Atelier Vorstellungsgespräch
  • Atelier Rechte und Pflichten eines Lehrlings und Vorbereitung auf den Berufseinstieg
  • Atelier Budget

Zusätzliche Informationen

  • Jahresmitgliederbeitrag: CHF 750.- (die Kosten von CHF 100.- für den Talent Explorer Test sind inbegriffen).
  • Die Aktivitäten können über den Mittag, an Abenden und an Wochenenden stattfinden.
  • Es ist möglich, Mitglied in mehreren Clubs zu sein, die Aktivitäten werden nur in ganz seltenen Fällen gleichzeitig angeboten.
  • Rückerstattung des Mitgliederbeitrages, wenn dem Lernenden keine Lehrstelle angeboten wird (Bedingungen siehe Anmeldeformular).

Club Konversation – gutes Training für mündliche Konversationen

Das Sprechen einer Fremdsprache erfordert zu Beginn etwas Mut und ist gerade für Schüchterne oft mit Hemmungen verbunden. Im Club Konversation gehen wir Französisch, Italienisch oder Englisch spielerisch an; in Kleingruppen arbeiten wir an der Sprechkompetenz und nehmen den Lernenden die Angst, vor Menschen zu sprechen. So erleichtern wir den Schülerinnen und Schülern auch gleich die ersten Gespräche mit der Gastfamilie sowie in Alltagssituationen.
Der Club findet in zwei Teilen statt:
Im 1. Teil bis zu den Weihnachtsferien liegt der Schwerpunkt vor allem auf der Integration in der Gastfamilie und Hemmschwellen in Alltagssituationen überwinden.
Der 2. Teil beginnt nach den Frühlingsferien und bereitet auf die mündliche DELF-Prüfung vor.


Inhalte und Themen

  • Vokabular, Satzteile und Gesprächseinstiege zu Themen und Alltagssituationen wie z.B.:
    • in der Gastfamilie
    • im Restaurant
    • beim Einkaufen, auf dem Markt
    • diskutieren, debattieren, streiten
    • Fragen stellen, Auskünfte einholen
    • Telefonate führen, SMS schreiben
    • zu spät kommen, sich entschuldigen, sich bedanken etc.
  • Konkrete Themen, um mit Gastfamilie, Vorgesetzten, einheimischen Jugendlichen oder Erwachsenen ins Gespräch zu kommen.
  • Arbeit und Rollenspiele in Kleingruppen im Klassenzimmer, aber auch „live“ auf der Strasse, in Geschäften, am Telefon etc.

Zusätzliche Informationen

  • Mitgliederbeitrag: CHF 540.-
  • Die Aktivitäten können über den Mittag, an Abenden und an Wochenenden stattfinden.
  • Es ist möglich, Mitglied in mehreren Clubs zu sein, die Aktivitäten werden nur in ganz seltenen Fällen gleichzeitig angeboten.

Gastfamilie

Wir suchen und finden die richtige Familie für dich.
Deine Gastfamilie bietet dir für ein Jahr ein zweites Zuhause. Deshalb ist es wichtig, dass die Harmonie stimmt und du dich wohlfühlst. Wir kennen die meisten Familien seit vielen Jahren, prüfen diese regelmässig auf Herz und Nieren und legen viel Wert auf das Feedback ehemaliger Schülerinnen und Schüler. Unsere Gastfamilienberaterin vor Ort unterstützt dich das ganze Jahr hindurch, sollten Unklarheiten oder Unstimmigkeiten auftauchen.



Du lernst, wo du wohnst.
Eine Sprache lernt sich am besten in einem lockeren Umfeld. Nebst den gemeinsamen Mahlzeiten laden dich deine Gasteltern ein, bei diversen Familienaktivitäten mitzumachen. Der ungezwungene Umgangston hilft dir, die Sprache in einem natürlichen Umfeld zu verinnerlichen. Als Au-pair kümmerst du dich zudem um die Kinder, wobei du dein Französisch auf lockere Art und Weise anwendest und verbesserst.

Schwarz auf weiss
Sämtliche Fragen des Zusammenlebens, der Verantwortungen sowie eine allfällige Mitarbeit in der Familie werden schriftlich festgehalten, denn Sicherheit und Klarheit sind unsere Grundpfeiler. Deine Meinung interessiert uns: Am Ende des Jahres beurteilst du deinen Aufenthalt sowie die Familie.